Nachrichten aus Lohmar

Schlägerei im Straßenverkehr

Lohmar (ots) - Am Sonntagabend, 19.06.2022, gegen 19:30 Uhr ereignete sich in Lohmar an der Hauptstraße ein Körperverletzungsdelikt zwischen einem 46-jährigen Lohmarer und einem 38-jährigen Troisdorfer. Beide Verkehrsteilnehmer befuhren hintereinander mit ihren Fahrzeugen die Hauptstraße in Richtung Lohmar Ortskern. Da der 46-Jährige nach Angaben des 38-Jährigen zu langsam gefahren sei, habe der Troisdorfer gehupt. Daraufhin habe der Lohmarer stark abgebremst, sei ausgestiegen und zu dem Fahrzeug des Troisdorfers gegangen. Nach verbalen Streitigkeiten habe der 46-Jährige dann die Fahrzeugtür des 38-Jährigen geöffnet und auf ihn eingeschlagen. Um sich zu wehren, habe der 38-Jährige den Angreifer "in den Schwitzkasten" genommen und beide seien zu Boden gestürzt. Dort habe die Schlägerei dann weiter stattgefunden, bis heraneilende Passanten dazwischen gingen. Anschließend sei der 46-Jährige weggefahren, bevor die alarmierte Polizei eintraf. Durch Ermittlungen konnte der 46-Jährige an seiner Wohnanschrift angetroffen werden. Nach seinen Angaben habe der 38-Jährige an einer roten Ampel gehupt und gedrängelt. Zudem habe er immer wieder zum Überholen angesetzt und sei ausgeschert. Dann habe der Lohmarer sein Fahrzeug angehalten und sei zu dem Drängler gegangen. Sofort habe der 38-Jährige ihn beleidigt, sei ausgestiegen und habe auf ein eingeschlagen. Der 46-Jährige habe sich nur gewehrt. Gegen beide Verkehrsteilnehmer wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der vorsätzlichen Körperverletzung eingeleitet. Zudem wurde ein Bericht an das Straßenverkehrsamt gefertigt, um zu überprüfen, ob die beiden Männer charakterlich geeignet sind, sicher am Straßenverkehr teilzunehmen. (Re.) Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis Pressestelle Telefon: 02241/541-2222 E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Alkoholisierte Frau kollidiert mit Baum

Lohmar (ots) - Am Montag, 13.06.2022, um 16:45 Uhr befuhr eine 63-jährige Frau aus Lohmar mit ihrem VW die Bundesstraße 484 (B484) in Lohmar in Richtung Wahlscheid. Kurz hinter der Einfahrt zum Parkplatz des Schloss Auel kam sie nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Baum. Nach Zeugenaussagen habe die 63-Jährige ihre Geschwindigkeit verringert und noch den Blinker nach rechts gesetzt, um vermutlich auf den Parkplatz abzubiegen. Durch die hinzugezogenen Polizeibeamten konnte schnell festgestellt werden, dass die Fahrzeugführerin nach Alkohol roch. Ein Atemalkoholtest bestätigte die Annahme. Das Gerät zeigte einen Wert von knapp 2,5 Promille an. Durch die Kollision mit dem Baum wurde die Lohmarerin leicht verletzt. Nach einer ersten medizinischen Behandlung an der Unfallstelle kam sie in ein umliegendes Krankenhaus, wo ihr eine Blutprobe entnommen wurde. Ihr Führerschein wurde sichergestellt und die Weiterfahrt untersagt. Das Fahrzeug wurde so stark beschädigt, dass es abgeschleppt werden musste. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf rund 10.000 Euro. Gegen die Fahrzeugführerin wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Straßenverkehrsgefährdung unter Alkoholeinfluss eingeleitet. (Re.) Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis Pressestelle Telefon: 02241/541-2222 E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Jahreshauptversammlung der Löschgruppe Scheiderhöhe der Feuerwehr Lohmar

Lohmar (ots) - Am 11.6.2022 fand im Feuerwehrhaus Scheiderhöhe die Jahreshauptversammlung der Löschgruppe statt. Bei der Anhörung der Löschgruppenführung durch die Wehrführung sprach sich die Löschgruppe für die Fortführung der Arbeit der bisherigen Löschgruppenführung aus. Daher bestätigte der Leiter der Feuerwehr den Löschgruppenführer Franz Trimborn, den ersten Stellvertreter Matthias Trimborn und den zweiten Stellvertreter Marco Heftrig in ihren Ämtern. Auch der Vorstand wurde neu gewählt. Zum Kassenwart wurde Mike Werres, zum Gerätewart Christian Römer, zum Jugendwart Marc Haase und zum Schriftführer Christopher Söhnlein gewählt. Im erweiterten Vorstand sind nun vertreten: Philipp Weinbender als stellvertretender Kassenwart, Julian Toepke und Alexander Krumbe als stellvertretende Gerätewarte, Natalie Heftrig und Bastian Baier als stellvertretende Jugendwarte. Zur neuen Chronistin wurde Natalie Heftrig gewählt. Jens Krämer ist neuer Beisitzer. Rolf Buchmüller übergab sein Amt als Vertrauensperson an Karsten Pleuger. Weiter wurden Lehrgangsbescheinigungen ausgehändigt: - Mike Werres, Alexander Krumbe, Julian Toepke: Maschinist für Löschfahrzeuge - Florian Baier, Marcus Wildemann, Mike Werres: Motorkettensäge - Christopher Söhnlein: Truppführer - Franz Trimborn: Wald- und Vegetationsbrände - Florian Baier: Atemschutzgeräteträger - Marc Haase, Jens Krämer, Timo Pleuger, Natalie Heftrig: Jugendgruppenleiter Ehrungen für die Teilnahme am Leistungsnachweis erhielten: - Christian Römer, Florian Baier, Mike Werres, Marco Heftrig (Bronze) - Timo Pleuger, Christopher Söhnlein (Silber) Auch Beförderungen wurden ausgesprochen: - Marie Studen: Feuerwehrfrau - Manuel Werres: Feuerwehrmann - Timo Pleuger: Oberfeuerwehrmann - Florian Baier: Oberfeuerwehrmann - Martin Rosen: Oberfeuerwehrmann - Julian Toepke: Oberfeuerwehrmann - Philipp Weinbender: Oberfeuerwehrmann - Mike Werres: Oberfeuerwehrmann - Marcus Wildemann :Oberfeuerwehrmann - Natalie Heftrig: Hauptfeuerwehrfrau - Julian Linneborn: Hauptfeuerwehrmann - Christopher Söhnlein: Unterbrandmeister - Jens Krämer: Brandmeister - Marco Heftrig: Brandmeister Weitere Ernennungen zur Übernahme von Ämtern gab es für: - Timo Pleuger zum Pressesprecher der Feuerwehr Lohmar, Julian Linneborn zum ersten Stellvertreter und Florian Baier zum zweiten Stellvertreter - Christian Römer zum Gerätewart - Marc Haase zum Jugendwart der LG Scheiderhöhe - Jens Krämer zum Stadtjugendfeuerwehrwart der Feuerwehr Lohmar Abschließend wurde Sascha Oberdörster das Feuerwehrehrenzeichen für 25-jährige Mitgliedschaft verliehen. Rückfragen bitte an: Freiwillige Feuerwehr der Stadt Lohmar Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 0175-7283806 E-Mail: pressesprecher@feuerwehr-lohmar.de http://www.feuerwehr-lohmar.de Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr der Stadt Lohmar, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Verkehrsunfall mit verletzter E-Bikefahrerin

Lohmar (ots) - Am Dienstagvormittag, 07.06.2022, wurde eine 78-jährige Frau aus Lohmar schwer verletzt. Gegen 11:00 Uhr befuhr die Seniorin auf ihrem Elektrofahrrad den Fahrradschutzstreifen auf der Hauptstraße in Lohmar in Richtung Donrather Kreuzung. Hinter ihr befuhr ein 85-jähriger Lohmarer mit seinem Mercedes die Hauptstraße ebenfalls in Richtung Donrather Kreuzung. Nach eigenen Angaben hatte der 85-Jährige die E-Bikefahrerin nicht wahrgenommen und fuhr ihr auf. Dadurch stürzte die 78-Jährige zu Boden und wurde schwer verletzt. Sie wurde mit einem Rettungswagen in ein umliegendes Krankenhaus gebracht. Sowohl der PKW, als auch das E-Bike wurden beschädigt. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf rund 2000 Euro. (Re.) Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis Pressestelle Telefon: 02241/541-2222 E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Fischwilderei - Täter angetroffen

Lohmar (ots) - Am Samstag, 14.05.2022, kurz nach Mitternacht, versuchte ein 54-jähriger Mann aus Sankt Augustin mehrere Goldforellen zu stehlen. Der Eigentümer einer Teichanlage in Lohmar an der Straße "Buchbitze" konnte gegen 00:45 Uhr auf seiner Videoüberwachung zwei Personen erkennen, die Fische aus seinem Teich herausholten. Die hinzugerufenen Polizeibeamten konnten schnell einen Täter ausfindig machen, der sich in einem Gebüsch versteckt hatte. Bei seinem Fluchtversuch scheiterte der 54-Jährige an einem Zaun. Er konnte von den Polizeibeamten festgehalten und zu Boden gebracht werden. Anschließend wurden ihm die Handfesseln angelegt, um weitere Fluchtversuche zu verhindern. Neben dem Sankt Augustiner konnte auch das Diebesgut, mehrere Plastiksäcke mit circa 80 lebenden Goldforellen befüllt, festgestellt werden. Der vermeintliche zweite Täter konnte nicht mehr angetroffen werden. Der Züchter erhielt seine Fische zurück. Nachdem die Personalien des Täters zweifelsfrei feststanden, erhielt er einen Platzverweis und wurde entlassen. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Fischwilderei und Hausfriedensbruch eingeleitet. (Re.) Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis Pressestelle Telefon: 02241/541-2222 E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Brand von Mehrfamilienhaus und Garage

Lohmar (ots) - Am Montag, 09.05.2022 geriet ein Mehrfamilienhaus mit einer angrenzenden Garage an der Wahlscheider Straße in Lohmar in Vollbrand. Gegen 21:45 Uhr wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehr und der Polizei alarmiert. Als die Rettungskräfte eintrafen, stand die Garage, als auch der Dachstuhl und Teile des ersten Obergeschoss des Hauses bereits in Flammen. Alle Hausbewohner hatten das Gebäude verlassen und niemand wurde nach derzeitigem Stand verletzt. Sie kamen bei Freunden und Verwandten unter, da der Brandort beschlagnahmt wurde und das Haus unbewohnbar ist. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an. Hinweise auf eine Vorsatztat liegen bislang nicht vor. Der Sachschaden wird auf über 200.000 Euro geschätzt. Die Löscharbeiten dauerten die ganze Nacht bis in die frühen Morgenstunden um 07:00 Uhr. Währenddessen mussten umfangreiche Verkehrsmaßnahmen eingeleitet werden, um die Löscharbeiten nicht zu stören. Der Schwerlastverkehr musste am Donrather Dreieck auf die Landesstraße 288 umgeleitet werden, da die Bundesstraße 484 in Höhe Wahlscheid gesperrt war. In Bachermühle wurde der Verkehr auf die Kreisstraße 16 in Richtung Neuhonrath abgeleitet. (Re.) Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis Pressestelle Telefon: 02241/541-2222 E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Zwei neuwertige Quads gestohlen

Lohmar (ots) - In der Nacht von Donnerstag (05.05.2022) auf Freitag (06.05.2022) sind in Lohmar zwei fast neue Quads des Herstellers TGB gestohlen worden. Die baugleichen silberfarbenen Fahrzeuge mit neongelben Applikationen waren am Fahrbahnrand der Straße "In den Wolfseichen" geparkt und mit einer Abdeckplane abgedeckt. Die entwendeten Fahrzeuge vom Typ Blade 600 FL EPS LOF haben eine Laufleistung von 250 km und einen Wert von jeweils rund 9.000 Euro. Wer kann Angaben zu den Quads mit den amtlichen Kennzeichen SU-BM 170 und SU-BM 180 machen? Hinweise an die 02241 541-3121. (Bi) Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis Pressestelle Telefon: 02241/541-2222 E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Kleintransporter brachial aufgebrochen

Lohmar (ots) - Mit grober Gewaltanwendung haben unbekannte Täter im Lohmarer Sülzpfad in der Nacht zu Mittwoch (04.05.2022) die Schiebetür eines geparkten Mercedes Transporters aufgebrochen. Mutmaßlich mit Muskelkraft haben die Täter eine Ecke der Schiebetür aufgebogen, um in das Fahrzeug hineinsehen zu können. Da sich im Fahrzeuginneren keine Wertsachen befanden, gaben die Autoknacker auf und verließen den Tatort ohne Beute. Wer hat in der Nacht gegen 00.30 Uhr verdächtige Personen, die vermutlich mit einem PKW unterwegs waren, im Bereich des Sülzpfads beobachtet? Hinweise an die Polizei unter 02241 541-3121. (Bi) Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis Pressestelle Telefon: 02241/541-2222 E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
1 2